Wäller von den Muschelsuchern
/


 

 

Wällertreffen in Peine 2013

 

 

Zu unserem diesjährigen Wällertreffen haben Diana und Thom von der Zuchtstätte "von den Wolkentauchern"  eingeladen, und somit fand unser Wällertreffen von den Wällerfreunden im IHR e. V.  in Peine statt.


Fast alle unsere Züchter trafen am 11. Mai 2013 pünktlich bei strahlendem Sonnenschein auf dem Gelände der "Peiner Eulen" ein.

Sie hatten Einladungen an ihre Welpenbesitzer geschickt und somit wurde es eine große Runde als nach und nach alle eintrafen. Auch einige Wällerinteressierte hatten sich auf den Weg gemacht um sich unsere Wäller einmal in Aktion anzuschauen. Es wurde ein tolles fröhliches Treffen, dass allen viel Spaß gemacht hat.

Die Hunde wurden vorgestellt und danach wurden die verschiedenen Vorführungen gezeigt.

                                       Kerstin und Gernot Tennstaedt und Kassandra mit ihrer Zuchtstätte "von den grünen Gipfeln Berlin´s"

                                       und ihre Nachzucht Ayleen vom Mount Palis, Ellina, Finn und Emma mit ihrem Wäller-Kumpel Arno vom Sandberg.

Diana mit Cara-Mia und Thom sowie Liane (vom Mount Palis), die Nesthäkchen Navid (15 Wochen) mitgebracht hatte.

                      Harriet und Paul von der Zuchtstätte "vom bunten Klif" mit Grizzly und Panda sowie ein paar ehemalige Welpen aus dem A-Wurf.

                                                                    Unverkennbar ein paar hübsche Wäller von den Wolkentauchern.

  

 

 

 

 

 Finn von den Grünen Gipfeln Berlin´s, der 2016 seine Zuchtzulassung machen wird.



     Thomas mit Arno (15 Jahre)   

 





 

    Unsere Gastgeber



                 Thom moderierte die Veranstaltung wo es neben Ralley-Obedience, Dog-Dancing und Hunderennen noch viel zu sehen gab.
                 Dann schnappte er sich noch sein Fahrrad und gab wertvolle Tipps für das Radfahren mit Hund.




Diana mit Cara


Stefan mit Don-Diego









                                                       Sabine zeigte mit ihrem Boomer ein paar Elemente aus dem Ralley-Obedience.

                                                       Danach konnten alle mit ihren Wällern ein bisschen mit einsteigen und Sabine
                                                       gab ihnen Hilfestellung. Diese Sportart hat allen viel Spaß gemacht.



Leckeres Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen wurden von den Peiner Eulen angeboten. Am Nachmittag wurde dann noch ein schöner Spaziergang mit den Wällerchen gemacht, wo sich sehr zur Freude der Besitzer fast alle in den Kanal stürzten und nasstriefend an Land kamen um sich inmitten der Spaziergänger zu schütteln.

Nach der Siegerehrung für den schnellsten Wäller mit Preisverleihung mußten die ersten auch schon aufbrechen und verabschiedeten sich.


Es war für alle ein wunderschönen Tag und für Thom und Diana ein voller Erfolg. Alle waren sich einig: Wir kommen gerne wieder.


Video zum Anklicken 

Text: I. Rehfeldt

Photos: zur Verfügung gestellt von Schneider/Kothe