Wäller von den Muschelsuchern
/


 

 

Gemeinsame Photots von Baggy und Alotta

Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!




Wenn Frauchen manchmal mit Alotta alleine spazierengeht, starten wir danach.
Jetzt im Januar haben wir einen Fußmarsch an der Trave entlang bis zur nächsten Stadt und zurück gemacht. Es war zwar erst 16.30 Uhr, aber der Mond stand schon hoch am Himmel. Deshalb ist das Bild auch so schön blau geworden.
Januar 2013.




Wir wünschen all unseren Freunden und Besuchern dieser Seite ein frohes
Weihnachtsfest mit Zeit zu Euch selbst zu finden und die Zeit um das Bei-
sammensein mit Euren Liebsten und Euren Fellnasen zu genießen.

Rolf und Ina, Mischa und Lukas mit Yves-Baggy und Alotta (2012)



Endlich war Heiligabend aber denkste; wir hatten es uns unter dem Baum
gemütlich gemacht - der Weihnachtsmann hatte auch schon alle Geschenke
gebracht - und wir haben brav gewartet. Gewartet - gewartet und noch einmal
gewartet. Und die Familie hat erst einmal gefrühstückt, dann am Nachmittag
Stollen gegessen und Kaffee getrunken und wir, wir beide haben gewartet und
waren dann auch schon fast wieder müde.



Und dann - zwischen den ganzen anderen - durften wir auch unsere Geschenke
auspacken. Wie es danach unterm Baum aussah, war uns völlig egal, Hauptsache
wir hatten unser Kroko und unseren Biber bekommen. Wer nun eigentlich wem
gehört - egal - wir können prima damit spielen.


Dänemark 2012



Wir sind aus unserem Sommerurlaub zurück. (Sept. 2012)

Wie Ihr sehen könnt, hatten wir wirklich viel Wind.


      Der Weg führte in unser geliebtes Dänemark, auf den Naturcampingplatz
      kurz hinter Hvide-Sande an der Nordseeküste. Wir hatten ein paar wunder-
      schöne Tage zwischen Meer und Fjord und auch der Wind war klasse, aber 
      wenn man keinen Schlaf
      bekommt, weil das Vorzelt fast vom Wind zerissen wird und der Wohnwagen
      bedrohlich wackelt, sollte man lieber woanders hinfahren.
      Da der Wind-Finder auch für die Ostseeküste orkanartige Winde ange-
      kündigt hatte, kehrten wir nach Deutschland zurück, wo wir uns am
      Rande des Harzes noch für eine gute Woche niederließen.



        Aber das Licht am Abend bei untergehender Sonne ist einfach
        fantastisch. So haben wir dann jeden Abend den Sonnenuntergang
        über dem Meereshorizont auf unserer Düne beobachtet. Das ist Kult.



                             Im Harz campierten wir in Bad Gandersheim. Dort konnte man so mache
                             schöne Wanderung machen. Auch eine Seenplatte bei Clausthal-Zeller-
                             feld war wunderschön und auch eine Wanderung auf dem Liebesbank-
                             Panoramweg bei Hahnenklee - auf der dieses Photo enstand - war schön.
                             Um auf den Wurmberg zu kommen sind wir 4 in einer Seilbahn hochge-
                             fahren. Für Baggy Routine, für Alotta schon ein bisschen aufregend.

                                                                                                  Seeluft mach müde   ;-)



                                                               Wir starten gleich im neuen Jahr unsere Ostseespaziergänge bei strahlendem
                                                               Sonnnenschein. Januar 2012.


                                                                               Weihnachtsgrüße von den Muschelsuchern 2011








Vorweihnachtlicher Hundespaziergang mit Leuten aus unserer Hundeschule und Freunden.
Treffpunkt war die Ostseetherme in Timmendorf und dann ging es Richtung Scharbeutz. immer schön am Strand entlang. Alotta, Sam, Holly, Lorbas, Laslo, Baggy und Lina.
Auf dem sicheren Strand warteten noch Argus, Elli und
Willow.




Stadtgang am Freitag Abend in die Hansestadt Lübeck mit unserer Hundeschule.








Neugierig schaut unsere Hundegruppe über die Bande der Eislaufbahn.

                                                                                                           Ich und Lottchen.


                                                                                Mit Lorbas zusammen an Woldt`s Karpfenteich.


                                                                                                 Vor unserem neuen Agi-Zelt.


                                                                                            Ein Waldspaziergang in der Wintersonne.


                                                                                                     Wäller im Klövensteen.